Seminar Grundlagen der Raumakustik Teil I

Seminar Mess- und Berechnungsverfahren in der Raumakustik Teil I

Seminarbeschreibung Seminar Raumakustik

Moderne Räume müssen heutzutage hohen Anforderungen genügen. Neben gestalterischen Aspekten steht die menschliche Kommunikation immer mehr im Vordergrund. Dies gilt nicht nur für Schulungsräume sondern insbesondere für Büroräume. Eine ungünstige Akustik kann den Nutzen eines Raumes erheblich einschränken.

Die Akustik kann jedoch nur mit spezialisierter Messtechnik objektiv erfasst werden. Mit diesem Seminar wird auch der „Nichtakustiker" in die Lage versetzt, verschiedene akustische Messungen auf einfache Weise reproduzierbar durchzuführen.

Den Schwerpunkt bildet hierbei die Nachhallzeit (DIN 3382). Es werden aber auch die Messung des Hintergrundpegels, sowie die Sprachverständlichkeit (STI/RASTI) behandelt.

Neber der Messung der Nachhallzeit werden auch Beispielrechnungen zur optimierung von Räumen durchgeführt.

Moderne PC-gestützte System ermöglichen Messungen und Dokumentationen auf einfache Weise. Mit diesem Seminar bekommen Sie eine solide Einführung in die Raumakustik, können Messungen selbständig durchführen sowie die Ergebnisse korrekt interpretieren. Weiterhin stellen wir verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik vor und erläutern die Wirkungsweise aber auch die Grenzen von Absorbern.

Neben den Grundlagen führen wir auch verschiedene Messungen direkt durch und können so verschiedene Effekte anschaulich demonstrieren.

Seminarprogramm

  • Einführung in die Raumakustik
  • Schallausbreitung und Absorption
  • Nachhallzeit RT60
  • Messverfahren zur Nachhallzeit (Rauschen, Impuls, Chirp/ Sinus Sweep)
  • Abschätzung nach Sabine
  • Berechnung mit dem Rauamakustik Rechner von Dr. Hunecke
  • Anforderungen moderner Räume
  • Wirkungsweise und Einsatz von Absorbern zur Verbesserung der Raumakustik
  • Wie sind „Einzahlwerte" zu interpretieren?
  • Einführung in die Messung der Sprachverständlichkeit
  • Messung der Raumakustik in Büros nach DIN 3382-3
  • Auswertung nach DIN 18041
  • Schallpegelmessungen
  • Bewertungsfilter (A/C/Z)
  • Terzanalysator
  • Erläuterung verschiedener Messparameter (LAEQ, LAFmax etc.)

Im Vordergrund steht dabei immer die praktische Durchführung und Diskussion.

Seminar Mess- und Berechnungsverfahren in der Raumakustik Teil I

Datum/ Ort: 15. November 2017 in 59519 Möhnesee
Dauer: 9.00 - ca. 17.00 Uhr
Gebühr: 329,00 € zzgl. MwSt. / Person
Dozenten: Dr.-Ing. Frank Jordan
(Dr-Jordan-Design)
Dipl.- Ing. Jürgen Stratenschulte
(Stratenschulte Messtechnik)

Zurück

Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.